Deutsch-Altenburg

      Deutsch-Altenburg

      Der 1297 erstmals urkundlich erwähnte Ort Deutsch-Altenburg im niederösterreichischen Bezirk Bruck an der Leitha entstand um eine Burg aus dem 11. Jahrhundert; 1579 erhielt er das Marktrecht. Der Namenszusatz „Deutsch“ dient zur Differenzierung vom westungarischen Ort Mosonmagyaróvár (Ungarisch-Altenburg).

      Die Ansicht zeigt die Pfarrkirche Maria Himmelfahrt, eine romanische Pfeilerbasilika aus der Zeit um 1213 mit gotischem Chor und einem Turm aus dem 14. Jahrhundert und den spätromanischen Karner (Beinhaus) aus der Mitte des 13. Jahrhunderts.



      Pfarrkirche Mariae Himmelfahrt und romanischer Karner
      Stahlstich - Lewis, Alt - 1840


      Quelle: wikipedia

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Andicz“ ()

    -