Wilfried Knickrehm - "Offizielle und lokale Münzprägestätten des Gallischen Sonderreichs in und um Trier"

    Wilfried Knickrehm - "Offizielle und lokale Münzprägestätten des Gallischen Sonderreichs in und um Trier"

    Zur nächsten Münzbörse in Konz am 16. Februar 2014 werden die Trierer Münzfreunde ein Buch von Wilfried Knickrehm über "Offizielle und lokale Münzprägestätten des Gallischen Sonderreichs in und um Trier" herausbringen, in dem die durch Ausgrabungen herausgefundenen Erkenntnisse zusammengefasst wurden. Teile des Buches wurden bereits früher in der Vereinszeitschrift "Trierer Petermännchen" veröffentlicht. Das Buch kann schon über die Trierer Münzfreunde (siehe Link unten) vorbestellt werden. Der Preis steht augenblicklich noch nicht fest, wird aber bei etwas 30 EUR liegen.

    muenz-board.com/Attachment/672…973474ae2b470b388165f4106

    Abb. 1: Einige Gußstangen, Rohlinge, Schrötlinge und ein Bronze-Finger aus dem Fund von Meckel.

    muenz-board.com/Attachment/672…973474ae2b470b388165f4106

    Abb. 2: Kupfer-Abschläge für Tetricus I./II. aus Goldmünzenstempeln , Gußstangen, Rohlinge, Schrötlinge und ein Kupferbarrenfragment. Gefunden im Jahre 2005 bei den Ausgrabungen am Trierer Simeonstift an der Porta Nigra.

    muenz-board.com/Attachment/672…973474ae2b470b388165f4106

    Abb. 3: Schrötlinge (oben), Rohlinge (Mitte) und Gußstangen, eine davon schon vorgekerbt aus dem Fund von Meckel.

    muenz-board.com/Attachment/672…973474ae2b470b388165f4106

    Abb. 4: Karte zur Auflistung der lokalen Prägestätten im Großraum Trier.
    mit freundlichem Gruß

    IVSTVS
    ____________________
    Quidquid agis prudenter agas et respice finem. Was auch immer du tust, tue es weise und bedenke das Ende.
-