EURO - Prägeprogramm 2014

      EURO - Prägeprogramm 2014

      Finnland - Andorra

      FINNLAND - Frans E. Sillanpää Finnland hat am 1. Februar 2013 in der Serie ,,Europäische Schriftsteller" eine 10-Euro-Silbermünze auf den finnischen Literaturnobelpreisträger Frans Eemil Sillanpää (1888-1964) herausgegeben (vgl. NNB 4/2013, S. 159), am 4. November 2013 folgte auf ihn auch eine 2-Euro-Sondermünze (Parameter wie bei der Kursmünze, 1,5 Mio. Ex.) mit seinem Porträt zu seinem 125. Geburtstag. Sillanpää erhielt 1939 den Literaturnobelpreis.

      FINNLAND - Eero Järnefelt Auf den 150. Geburtstag des finnischen Malers Eero Järnefelt (1863-1937) emittierte Finnland eine 10-Euro-Silbermünze (925er Silber, 25,5 g, 38,60 mm, 17.000 Ex.). Auf der Vorderseite ist ein abstraktes Kunstwerk Järnefelts abgebildet, auf der Rückseite sieht manihn beim Malen vor seiner Staffelei.

      ANDORRA – Ausgabe eigener Euromünzen ab 1. Januar 2014. Obwohl Andorra seine Währung bereits am 1. Januar 1999 von Diners auf Euro umgestellt hatte, durfte es bislang keine eigenen Euro-Kursmünzen ausgeben, das ändert sich nun mit dem 1. Januar 2014 und Andorra emittiert als erstes einen Kursmünzensatz. Die nationalen Seiten der Münzen zu 1 Cent bis 5 Cent zeigen eine Pyrenäen-Gämse und einen fliegenden Steinadler vor Bergkulisse, die zu l0 bis 50 Cent den Torbogen und Glockenturm der romanischen Kirche ,,Santa Coloma". Auf der 1-Euro-Münze findet sich das andorranische Parlamentsgebäude „Casa de la Vall", das 2-Euro-Stück zeigt das Staatswappen Andorras.Die Parameter sind die der übrigen Euro-Kursmünzen, die Auflagen: 1, 2,5, 10 und 20 Cent je 1.000.000 Ex., 50 Cent 500.000 Ex., 1 Euro 580.000 Ex., 2 Euro 400.000 Ex.

      Abb. gelöscht wegen Gefahr von Urheberrechtsverletzung

      Quelle: NNB 1/14
      mit freundlichem Gruß

      IVSTVS
      ____________________
      Quidquid agis prudenter agas et respice finem. Was auch immer du tust, tue es weise und bedenke das Ende.

      Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von „justus“ ()

      Italien - Luxemburg

      ITALIEN - Heratempel in Selinunt. Im Rahmen der Serie ,,Italienische Kunst" emittierte ltalien eine 5-Euro-Münze (925er Silber, 18 g, 32 mm, 7.000 Ex.) auf die antike Kunst in Selinunt an der Südküste Siziliens, das diewestlichste griechische Kolonie in Sizilien war. Die Vorderseite zeigt den Heratempel, die Rückseite den die Medusa tötenden Perseus nach einem Metopenfries aus dem 6. Jh. v. Chr.

      ITALIEN - Burgschloss von Fenis. In der Serie ,,Italienische Kunst" erschien eine 10-Euro-Münze (925er Silber, 22 g, 34 mm, 7.000 Ex.) auf die Kunst in Fenis, einer Gemeinde im italienischen Aostatal. Auf der Vorderseite ist das Burgschloss („Castello di Fenis") abgebildet, auf der Rückseite das Fresko des St. Georg im Kampf mit dem Drachen aus dem Treppenhaus des Schlosses.

      Abb. gelöscht wegen Gefahr von Urheberrechtsverletzung

      Quelle: NNB 1/14
      mit freundlichem Gruß

      IVSTVS
      ____________________
      Quidquid agis prudenter agas et respice finem. Was auch immer du tust, tue es weise und bedenke das Ende.

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „justus“ ()

      Österreich - Portugal

      ÖSTERREICH - Neujahrsmünze 2014. Am 4. Dezember 2013 emittierte Österreich seine Neujahrsmünze 2014 zu 5 Euro in den Metallvarianten Kupfer (10 g, 28,5 mm, 200.000 Ex.) und 800er Silber (10 g, 28,5 mm,80.000 Ex.). Sie zeigt auf der Bildseite Glückssymbole und die Umschrift NEUJAHR 2014, auf der Wertseite die Wappen der neun österreichischen Bundesländer.

      PORTUGAL - Portugiesische U-Boote. Seit 100 fahren gibt es in der portugiesischen Marine U-Boote, daran erinnert das Land miteiner 2,5-Euro-Münze in den Metallvarianten Kupfer-Nickel (10 g, 28 mm, 100.000 Ex.) und925er Silber (12 g,28 mm, 2.500 Ex.). Damit gehörte die portugiesische Marine zu den ersten Seestreitkräften der Welt, die mit einer solchen ,,Unterseewaffe" ausgerüstet waren. Die Münze zeigt auf der Rückseite das erste portugiesische U-Boot.

      PORTUGAL - Festungsanlagen von Elvas. Auf die Festungsanlagen von Elvas emittierte Portugal eine 2,5-Euro-Münze in den Metallvarianten Kupfer-Nickel (10 g,28 mm, 100.000 Ex.) und 925er Silber (12 g,28 mm, 2.500 Ex.). Der Festungskomplex von Elvas ist die größte landgestützte Stern-Festungsanlage der Welt mit einem Umfang von fast 10 km. Auf der Rückseite ist eine Karte der Festungsanlage aus der Vogelperspektive zu sehen.

      Abb. gelöscht wegen Gefahr von Urheberrechtsverletzung

      Quelle: NNB 1/14
      mit freundlichem Gruß

      IVSTVS
      ____________________
      Quidquid agis prudenter agas et respice finem. Was auch immer du tust, tue es weise und bedenke das Ende.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „justus“ ()

      liberty_eagle16 schrieb:

      Hier kann man sich den Andorra Satz kostenlos reservieren lassen und hat ihn dann vor allen anderen bei sich zuhause in der Sammlung: primus-muenzen.com
      Freundliche Grüße

      Und bei vielen anderen Münzhändlern auch ... :thumbdown:
      P.S. SPAM ist hier unerwünscht, also bitte in Zukunft unterlassen, ja !
      mit freundlichem Gruß

      IVSTVS
      ____________________
      Quidquid agis prudenter agas et respice finem. Was auch immer du tust, tue es weise und bedenke das Ende.
      San Marino - Frankreich

      SAN MARINO - Emilio Greco (1913-2013). Auf den 100. Geburtstag des italienischen Bildhauers Emilio Greco emittierte San Marino eine 10-Euro-Münze (925er Silber, 22 g, 34 mm, 6.000 Ex.). Auf der Bildseite ist eine Skulptur aus einem seiner Bilder zu sehen.

      SAN MARINO - Architektonische Elemente. In der Serie „Architektonische Elemente San Marinos" erschienen eine 20-Euro-Münze (900er Gold, 6,451 g,2l mm, 1.200 Ex.) und eine 50-Euro-Münze (900er Gold, 16,129 g,28 mm, 1.200 Ex.) auf die Architektur der Gemeinde Serravalle. Die 20-Euro-Münze bildet den Torturm der ehemaligen Malatesta-Burg ab, die 50-Euro-Münze das Rathaus der Gemeinde, den Marktplatz-Brunnen und das Gemeindewappen.

      FRANKREICH - Stendhals Julien Sorel. In der Serie ,,Helden der französischen Literatur" erschienen motivgleich eine l0-Euro-Münze (900er Silber' 22,20 g, 37 mm, 51000 Ex.) und eine 50-Euro-Münze (920er Gold, 8,45 g,22 mm, 500 Ex.) auf Julien Sorel, den von Ruhm und Aufstieg träumenden und an sich selbst scheiternden Haupthelden des Roman „Le Rouge et le Noir" von Stendhal (1753-1842). Die Vorderseiten zeigen eine Romanszene mit Julien Sorel, die Rückseiten den Autor und ein Zitat aus dem Roman.

      Abb. gelöscht wegen Gefahr von Urheberrechtsverletzung

      Quelle: NNB 1/14
      mit freundlichem Gruß

      IVSTVS
      ____________________
      Quidquid agis prudenter agas et respice finem. Was auch immer du tust, tue es weise und bedenke das Ende.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „justus“ ()

      Lettland - Slowakei

      LETTLAND - Einführung des Euro am 1. Januar 2014. Am 1. Januar 2014 stellt Lettland seine Währung offiziell von Lats auf Euro um. Die Münzen des Kursmünzensatzes mit den von den übrigen Euro-Kursmünzen bekannten Parametern wurden mit folgenden Auflagen geprägt: I Cent: 120 Mio. Ex., 2 Cent: 80 Mio. Ex., 5 Cent: 50 Mio. Ex., 10 Cent: 40 Mio. Ex., 20 Cent: 35 Mio. Ex., 50 Cent 25 Mio. Ex., I Euro: 30 Mio. Ex.,2 Euro: 20 Mio. Ex.; zusätzlich gibt es 30.000 Kursmünzensätze in Stempelglanzund 5.000 in Polierter Platte. Die Münzen wurden in Stuttgart bei der Staatliche Münzen Baden-Württemberg geprägt und tragen kein Münzzeichen. Die 1- und 2-Euro-Münzenzeigen ein lettisches Mädchen in Tracht. Die Münzen von I bis 5 Cent tragen das kleine Wappen von Lettland auf den nationalen Seiten, die zu 10 bis 50 Cent das große Staatswappen. 600.000 Starterkits wurden ausgegeben, sie enthalten 6x 1 Cent, 6 x 2 Cent, 5 x 5 Cent, 7 x 10 Cent, 8 x 20 Cent, 7 x 50 Cent, 4 x I Euro, 2 x 2 Euro, insgesamt: 45 Münzen im Wert von 14,23 Euro.

      Abb. gelöscht wegen Gefahr von Urheberrechtsverletzung

      Quelle: NNB 1/14
      mit freundlichem Gruß

      IVSTVS
      ____________________
      Quidquid agis prudenter agas et respice finem. Was auch immer du tust, tue es weise und bedenke das Ende.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „justus“ ()

    -