Militärische Artefakte

      Militärische Artefakte

      Es ist zwar keine Münze, wird aber bei manchen Münzauktionen mit angeboten: eine Molybdis, ein Schleuderblei. Ein Kollege aus dem NF hat kürzlich welche angeboten, da habe ich kurzentschlossen zugeschlagen. Neben Münzen sammle ich en passant Historien-Devotionalien - ein Stein vom Vesuv, eine Scherbe aus Megiddo, eine Steinklinge aus Syrien, ein Mosaikstein von der Schloßkircheninschrift in Wittenberg, ein Stück Holz vom alten Altar der Frauenkirche in Dresden, eine Musketenkugel vom Schlachtfeld bei Waterloo usw - Kleinigkeiten also.
      Da kam mir das Schleuderblei zupass, obwohl ich noch nicht in Olynth war, wo es herkommen soll: verschleudert bei der Belagerung und Zerstörung der Stadt 348 v. Chr. durch die Makedonen.
      Dieses Schleuderblei hat eine Inschrift: NA MEP, vermutlich ein Name. Es wiegt 28,72 gr, ist 28,3 mm lang und 15,9 mm breit.
      Gruß ischbierra
      Bilder
      • Schleuderblei, NA MEP Olynth, 348v., WD 22 (1).JPG

        78,41 kB, 640×388, 0 mal angesehen
      • Schleuderblei, NA MEP Olynth, 348v., WD 22 (2).JPG

        78,66 kB, 640×383, 0 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „ischbierra“ ()

      Hallo ischbierra. Danke für das interessante Stück. Aber ist das wirklich ein Offtopic? Ich denke: Nein!
      Wir sollten, so wie es bei den Stichen bereits geschehen ist, die Möglichkeit schaffen, für eben solche Themen eine Plattform zu bieten, die Stücke angemessen vorzustellen. Die Rubrik kann ich dir nicht aus dem Ärmel zaubern, dass musst du definieren. Aber es ist sicher möglich, einen Bereich einzurichten.

      Im Offtopic ist soviel "Zeugs", das wäre in Sachen Anspruch meiner Meinung nach zu wenig!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Andicz“ ()

      Hallo ischbierra,

      ich halte das auch nicht für "offtopic". Münzen, Marken und Token gehören ja auch zur erweiterten Numismatik.

      Wir können Hunderte Wertanfragen beantworten - oder noch mehr unbekannte Stücke zuordnen. Solche Stücke -wie das gezeigte- sind doch "das Salz in der Suppe". Wenn Du also eine Rubrik einrichten möchtest, können wir gerne darüber sprechen. Ansonsten verschieben wir den Beitrag - wohin?
      Herzliche Grüße aus Waldeck
      Wolfgang M.
      www.Waldecker-Münzen.de
      www.Waldecker-Münzfreun.de
      Danke für Eure Rückmeldungen. Man könnte zB unter Sonstiges die Rubrik "Was man sonst noch sammeln kann" einrichten. Mein Beitrag könnte dann den Titel "Schleuderblei" bekommen. Andere könnten dann weitere Themen einstellen, wie "Römische Fibeln" "Bierdeckel" oder "Schmetterlinge". Will man Bierdecke-l und Schmetterlingssammlungen ausschließen, dann müßte die Rubrik eventuell "Historische Artekakte" heißen.
      Gruß ischbierra
      Ich denke mal, dass man dafür im Forenbereich "Antike Münzen" ein extra Unterforum einrichten sollte. Z. B. "Archäologische Artefakte" oder so ähnlich. Ich spiele ja schon lange mit dem Gedanken meine umfangreiche Keramik- und Scherbensammlung, meine sonstigen Artefakte, meine Votivgaben usw. in einem eigenen Thread zu veröffentlichen. Angefangen habe ich mal vor einiger Zeit im FAC (siehe Link). Habe aber irgendwie mangels Rückkoppelung wieder die Lust verloren. In einem deutschsprachigen Forum wäre ich gerne zu einem Neuanfang bereit. Allerdings sollten hier dann verschiedene Threads für Scherben, Militärgegenstände, Gebrauchsgegenstände, Votivgaben usw. eingerichtet werden, sonst platzt alles rasch aus den Nähten. Vgl. Drucke von Andreas.
      mit freundlichem Gruß

      IVSTVS
      ____________________
      Quidquid agis prudenter agas et respice finem. Was auch immer du tust, tue es weise und bedenke das Ende.
    -