Syria-Antiochia

      Ich möchte gerne die Lieblingsstücke aus meiner Sammlung auch hier verewigen.
      Beschrieben habe ich sie ja schon ausführlich im Philippus Arabs Thread, aber ich denke,
      hierher gehören sie auch :)

      Beginnen möchte ich allerdings mit einer Neuerwerbung des Gordianus III.

      238-244 n.Chr. Gordian III.

      BI-Tetradrachme, Antiochia 242
      Durchmesser: 24-26 mm
      Gewicht: 12,06 g

      Vorderseite:
      AYTOK K M ANT ΓOPΔIANOC CEB
      Drapierte und kürassierte Büste mit Lorbeerkranz nach rechts

      Rückseite:
      ΔHMAPX EΞ YΠATO B
      Adler mit geöffneten Flügeln frontal stehend,
      Blick nach links, Kranz im Schnabel

      Im Abschnitt:
      Widder nach links, darüber nach oben geöffneter Halbmond

      Prieur 295


      Am interessantesten bei diesen Stücken finde ich die Darstellungs-Vielfalt der Adler auf der Rückseite.
      Bei den Exemplaren des Philippus Arabs kann man dies noch mal schön sehen.
      Bilder
      • 238-244 Gordian III. Prieur 295 Av.jpg

        296,91 kB, 1.122×1.122, 5 mal angesehen
      • 238-244 Gordian III. Prieur 295 Rv.jpg

        263,65 kB, 1.122×1.122, 11 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Andicz“ ()

      244-249 n.Chr. Philippus Arabs

      BI-Tetradrachme, Antiochia 247
      Durchmesser: 24-25 mm
      Gewicht: 12,84 g

      Vorderseite:
      AYTOK K M IOYΛI ΦIΛIΠΠOC CEB
      Drapierte und kürassierte Büste mit Lorbeerkranz nach rechts

      Rückseite:
      ΔHMAPX EΞOYCIAC YΠATO Γ
      Adler mit geöffneten Flügeln nach rechts stehend,
      Blick nach rechts, Kranz im Schnabel

      Im Abschnitt: ANTIOXIA / SC

      Prieur 368
      Bilder
      • 244-249 Philippus Arabs Prieur 368 Av.jpg

        278,12 kB, 1.122×1.122, 12 mal angesehen
      • 244-249 Philippus Arabs Prieur 368 Rv.jpg

        255,05 kB, 1.122×1.122, 6 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Andicz“ ()

      244-249 n.Chr. Philippus Arabs

      BI-Tetradrachme, Antiochia 247
      Durchmesser: 25-26 mm
      Gewicht: 13,01 g

      Vorderseite:
      AYTOK K M IOYΛI ΦIΛIΠΠOC CEB
      Drapierte und kürassierte Büste mit Lorbeerkranz nach rechts

      Rückseite:
      ΔHMAPX EΞOYCIAC YΠATO Γ
      Adler mit geöffneten Flügeln nach links stehend,
      Blick nach rechts, Kranz im Schnabel

      Im Abschnitt: ANTIOXIA / SC

      Prieur 371
      Bilder
      • Prieur 371 244-249 Philippus I. Arabs Av.jpg

        587,23 kB, 1.181×1.181, 0 mal angesehen
      • Prieur 371 244-249 Philippus I. Arabs Rv.jpg

        628,41 kB, 1.181×1.181, 0 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Andicz“ ()

      244-249 n.Chr. Philippus Arabs

      BI-Tetradrachme, Antiochia 247
      Durchmesser: 25 mm
      Gewicht: 11,94 g

      Vorderseite:
      AYTOK K M IOYΛI ΦIΛIΠΠOC CEB
      Drapierte und kürassierte Büste mit Strahlenkrone nach rechts

      Rückseite:
      ΔHMAPX EΞOYCIAC YΠATO Γ
      Adler mit geöffneten Flügeln nach links stehend,
      Blick nach links, Kranz im Schnabel

      Im Abschnitt: ANTIOXIA / SC

      Prieur 373
      Bilder
      • 244-249 Philippus Arabs Prieur 373 Av.jpg

        280,71 kB, 1.122×1.122, 8 mal angesehen
      • 244-249 Philippus Arabs Prieur 373 Rv.jpg

        293,68 kB, 1.122×1.122, 7 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Andicz“ ()

      244-249 n.Chr. Philippus Arabs

      BI-Tetradrachme, Antiochia 247
      Durchmesser: 25-27 mm
      Gewicht: 10,68 g

      Vorderseite:
      AYTOK K M IOYΛI ΦIΛIΠΠOC CEB
      Drapierte und kürassierte Büste mit Lorbeerkranz nach rechts

      Rückseite:
      ΔHMAPX EΞOYCIAC YΠATO Γ
      Adler mit geöffneten Flügeln nach rechts stehend,
      Blick nach rechts, Kranz im Schnabel

      Im Abschnitt: ANTIOXIA / SC

      Prieur 375
      Bilder
      • 244-249 Philippus Arabs Prieur 375 Av.jpg

        276,88 kB, 1.122×1.122, 10 mal angesehen
      • 244-249 Philippus Arabs Prieur 375 Rv.jpg

        254,6 kB, 1.122×1.122, 7 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Andicz“ ()

      244-249 n.Chr. Philippus Arabs

      BI-Tetradrachme, Antiochia
      Durchmesser: 26-27 mm
      Gewicht: 12,62 g

      Vorderseite:
      AYTOK K M IOYΛI ΦIΛIΠΠOC CEB
      Drapierte und kürassierte Büste mit Strahlenkrone nach rechts

      Rückseite:
      ΔHMAPX EΞOYCIAC YΠATO Γ
      Adler mit geöffneten Flügeln frontal stehend,
      Blick nach rechts, Kranz im Schnabel

      Im Abschnitt: ANTIOXIA / SC

      Prieur 377
      Bilder
      • 244-249 Philippus Arabs Prieur 377 Av.jpg

        281,06 kB, 1.122×1.122, 7 mal angesehen
      • 244-249 Philippus Arabs Prieur 377 Rv.jpg

        288,83 kB, 1.122×1.122, 5 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Andicz“ ()

      Diese schöne Tetradrachme konnte ich meiner Sammlung hinzufügen. Auffällig ist, dass dieses Exemplar (im Gegensatz zu den bisherigen Stücken meiner Sammlung) seine Silberoptik eingebüßt hat, und primär seinen Bronze-Anteil offenbart.

      247-249 n.Chr. Philippus II.

      BI-Tetradrachme, Syria, Antiochia 249
      Durchmesser: 25-26 mm
      Gewicht: 11,26 g

      Vorderseite:
      AYTOK K M IOYΛI ΦIΛIΠΠOC CEB
      Drapierte und kürassierte Büste mit Lorbeerkranz nach rechts

      Rückseite:
      ΔHMAPX EΞOYCIAC YΠATO Δ
      Adler mit geöffneten Flügeln nach links stehend,
      Blick nach links, Kranz im Schnabel

      Im Abschnitt: ANTIOXIA / SC

      Prieur 473
      Bilder
      • Prieur 473 247-249 Philippus II. Av.jpg

        554,77 kB, 1.181×1.181, 0 mal angesehen
      • Prieur 473 247-249 Philippus II. Rv.jpg

        632,77 kB, 1.181×1.181, 0 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Andicz“ ()

      Ich durfte die Reihe der Tetradrachmen heute erweitern. Das stimmt mich zugegebenermaßen sehr glücklich! Denn mit den heuten Stücken der Familie Arabs konnte ich eine von zwei Lücken schließen – nämlich Belegexemplare vor der Zeit der ca. einjährigen Schließung der Münszstätte Antiochia. In dieser Zwischenphase wurde die Provinz mit Prägungen aus der Stadt Rom versorgt. Danach erschienen die Exemplare mit dem ANTIOXIA SC im Abschnitt des Revers. Mit ein wenig Glück kann ich vielleicht bald ein Stück der Romprägungen MON VRB hier vorstellen. Mal sehen :)

      Doch vorab eine Tetradrachme des Gordianus III.

      238-244 n.Chr. Gordianus III.

      BI-Tetradrachme, Syrien, Antiochia 240
      Durchmesser: 26-29 mm
      Gewicht: 12,45 g

      Vorderseite:
      AYTOK K M ANT ΓOPΔIANOC CEB
      Drapierte und kürassierte Büste mit Lorbeerkranz nach rechts

      Rückseite:
      ΔHMAPX EΞOVCIAC
      Adler mit geöffneten Flügeln frontal stehend,
      Blick nach links, Kranz im Schnabel

      Im Abschnitt: SC

      Prieur 282
      Bilder
      • Prieur 282 238-244 Gordianus III. Av.jpg

        453,88 kB, 1.181×1.181, 0 mal angesehen
      • Prieur 282 238-244 Gordianus III. Rv.jpg

        475,93 kB, 1.181×1.181, 0 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Andicz“ ()

      Hier nun die Familie Philippus Arabs, beginnend mit dem Vater.

      244-249 n.Chr. Philippus I. Arabs

      BI-Tetradrachme, Syria, Antiochia 244
      Durchmesser: 26-28 mm
      Gewicht: 13,09 g

      Vorderseite:
      AYTOK K M IOYΛ ΦIΛIΠΠOC CEB
      Drapierte und kürassierte Büste mit Lorbeerkranz nach rechts

      Rückseite:
      ΔHMAPX EΞOYCIAC
      Adler mit geöffneten Flügeln nach rechts auf Zweig stehend,
      Blick nach links, Kranz im Schnabel

      Im Abschnitt: SC

      Prieur 319
      Bilder
      • Prieur 319 244-249 Philippus I. Arabs Av.jpg

        488,96 kB, 1.181×1.181, 0 mal angesehen
      • Prieur 319 244-249 Philippus I. Arabs Rv.jpg

        514,03 kB, 1.181×1.181, 0 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Andicz“ ()

      Hier ein Stück seiner Frau, ebenfalls aus der Prä-MON VRB-Phase.

      244-249 n.Chr. Otacilia Severa

      BI-Tetradrachme, Syria, Antiochia 244
      Durchmesser: 26,5-27,5 mm
      Gewicht: 11,66 g

      Vorderseite:
      MAP ΩTAKIΛ CEOVHPAN CEB
      Drapierte Büste mit Diadem auf Mondsichel nach rechts

      Rückseite:
      ΔHMAPX EΞOVCIAC
      Adler mit geöffneten Flügeln nach rechts auf Zweig stehend,
      Blick nach links, Kranz im Schnabel

      Im Abschnitt: SC

      Prieur 325
      Bilder
      • Prieur 325 244-249 Otacilia Severa Av.jpg

        511,98 kB, 1.181×1.181, 0 mal angesehen
      • Prieur 325 244-249 Otacilia Severa Rv.jpg

        561,15 kB, 1.181×1.181, 0 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Andicz“ ()

      Und (vorerst) abschließend ein Exemplar des Sohnes, dieses aus der Phase nach MON VRB.

      247-249 n.Chr. Philippus II.

      BI-Tetradrachme, Syria, Antiochia 248
      Philippus I. Arabs für Philippus II.
      Durchmesser: 25-26 mm
      Gewicht: 11,26 g

      Vorderseite:
      AYTOK K M IOYΛI ΦIΛIΠΠOC CEB
      Drapierte und kürassierte Büste mit Lorbeerkranz nach rechts

      Rückseite:
      ΔHMAPX EΞOYCIAC YΠATO Γ
      Adler mit geöffneten Flügeln nach rechts stehend,
      Blick nach rechts, Kranz im Schnabel

      Im Abschnitt: ANTIOXIA / SC

      Prieur 415
      Bilder
      • Prieur 415 247-249 Philippus II. Av.jpg

        539,68 kB, 1.181×1.181, 0 mal angesehen
      • Prieur 415 247-249 Philippus II. Rv.jpg

        575,44 kB, 1.181×1.181, 0 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Andicz“ ()

      ischbierra schrieb:

      Wirklich eine beeindruckende Reihe

      Besten Dank, ischbierra.

      Ein Betthupferl habe ich gerade zuordnen können. Als Caracalla aus Laodicea ad Mare verkauft, stellte er sich recht schnell als Elagabalus aus Antiochia Ad Orontes heraus – auf etwas knappem Schrötling. Passt doch ganz prächtig in diese Reihe, war er doch der Herrscher, der vor Gordianus III. die letzten Tetra-Drachmen in Antiochia prägen ließ.

      218-222 n.Chr. Elagabalus

      BI-Teradrachme, Syria, Antiochia 219
      Durchmesser: 23-24 mm
      Gewicht: 12,67 g

      Vorderseite:
      AVT K M A ANTWNEINOC CEB
      Kopf mit Lorbeerkranz nach rechts,
      leichte Drapierung an der linken Schulter

      Rückseite:
      ΔHMAPX EΞYΠATOC TO B
      Adler mit geöffneten Flügeln nach rechts stehend,
      Blick nach links, Kranz im Schnabel, Stern zwischen den Beinen

      Links und rechts im Feld: Δ E

      Prieur 257 ff.
      Bilder
      • Prieur 257 ff. 218-222 Elagabalus Av.jpg

        467,13 kB, 1.181×1.181, 0 mal angesehen
      • Prieur 257 ff. 218-222 Elagabalus Rv.jpg

        492,52 kB, 1.181×1.181, 1 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Andicz“ ()

      Ich nutze den Neustart mal, um der Tetradrachmen-Reihe drei neue Stücke hinzuzufügen, die ich zwischenzeitlich erwerben konnte.

      247-249 n.Chr. Philippus II.

      BI-Tetradrachme, Syria, Antiochia 248
      Philippus I. Arabs für Philippus II.
      Durchmesser: 25-27 mm
      Gewicht: 13,74 g

      Vorderseite:
      AYTOK K M IOYΛI ΦIΛIΠΠOC CEB
      Drapierte und kürassierte Büste mit Lorbeerkranz nach rechts

      Rückseite:
      ΔHMAPX EΞOYCIAC YΠATO Δ
      Adler mit geöffneten Flügeln nach rechts stehend,
      Blick nach rechts, Kranz im Schnabel

      Im Abschnitt: ANTIOXIA / SC

      Prieur 467

      Dieses Stück war für mich interessant, denn es schließt eine der unzähligen Lücken bezüglich der Darstellungsvarianten: eine Rechtsbüste von vorne gesehen.
      Bilder
      • Prieur 467 247-249 Philippus II. Av.jpg

        484,81 kB, 1.181×1.181, 1 mal angesehen
      • Prieur 467 247-249 Philippus II. Rv.jpg

        578,83 kB, 1.181×1.181, 1 mal angesehen
    -