Angepinnt Vorstellung : 1 Stephansgroschen 1950, Oberösterreich

      Vorstellung : 1 Stephansgroschen 1950, Oberösterreich

      Hallo,

      heute möchte ich Euch den Stephangroschen aus Aluminium vorstellen :

      - Durchmesser 23 mm

      Der vom Medailleur Oskar Thiede (1879 - 1961) entworfene Stephansgroschen wurde in Silber, Gold und Aluminium ausgegeben.

      Er wurde anlässlich des wiederaufbaus nach dem Brand vom 11.04.1945 ,den Plünderer gelegt hatten, von Bürgermeister Theodor Körner ausgegeben.

      Für einen Schilling bekam man den Groschen zwischen 1950 und 1952.

      Es gab den Groschen mit den Wappen aller Bundesländer, und einen komplett ohne Wappen.

      Alle Stephansgroschen tragen das Jahr 1950 auf dem Avers.
      Bilder
      • st12 001.jpg

        50,54 kB, 769×438, 344 mal angesehen
      Herzliche Grüße aus Wien

      -Philton

      Top getauscht mit : GeneralMF :) , nickel :) , wewo :) , Muenzenfreund :) - Danke !

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Philton“ ()

      Stephansgroschen Österreich 1950

      Token-Spendenmünze zum Wiederaufbau des Stephansdomes.
      1 Stephansgroschen 1950, Durchmesser 27 mm, Alu 2,5g, Silber 900 (am Rand eingepunzt) 8,75g. Es gibt 11 verschiedene. Ohne Wappen neben der Wertzahl, mit Wappen der 9 Bundesländer und eine mit der Aufschrift >Salzburger Festspiele 1951<.
      Gold 11,1g 1950 nur ohne Wappen.
      1977 gibt es eine Neuprägung, nur mit Wappen Wien, Silber 10g und Gold 11,1g.
      Es gibt leider keine Auflagezahlen von allen Prägungen.
      "Der Wiederaufbau des Stephansdoms, der unter anderem durch zahlreiche Spenden aus der Bevölkerung finanziert wurde, begann sofort nach Kriegsende. Er wurde 1952 mit dem Einzug der neu gegossenen Pummerin wiedereröffnet."

      Quelle: de.wikipedia.org/wiki/Stephansdom_%28Wien%29
      mit freundlichem Gruß

      IVSTVS
      ____________________
      Quidquid agis prudenter agas et respice finem. Was auch immer du tust, tue es weise und bedenke das Ende.
      Hallo,

      hier noch zwei Vergleichsstücke, einmal das tiroler Exemplar, und einmal das ohne Wappen.

      Die Reverse sind unverändert zu den restlichen Stücken.
      Bilder
      • gr1 001.jpg

        32,05 kB, 496×248, 294 mal angesehen
      Herzliche Grüße aus Wien

      -Philton

      Top getauscht mit : GeneralMF :) , nickel :) , wewo :) , Muenzenfreund :) - Danke !
    -