Angepinnt Bestimmung von Denaren

      Bestimmung von Denaren


      Vorderseite – Legende oder Umschrift
      Die Legende der Vorderseite lautet ANTONINVS – PIVS AVG à [1] und [4]. Mit ANTONINVS ist in diesem Falle Caracalla gemeint, was sich aus dem Portrait, sowie der zugehörigen Rückseite ergibt. Den Familiennamen Antoninus führten nämlich neben Caracalla auch Antoninus Pius, Marcus Aurelius, Elagabal u. a. in ihrem Namen. PIVS bedeutet „der Fromme”, ein Ehrentitel und AVG schließlich Augustus.

      Vorderseite - Portrait
      Büste mit Lorbeerkranz nach rechts blickend.
      Laureate [3] head [2] of Septimus Severus, facing right.
      Das Portrait [2] reicht bis zu den Schultern, somit handelt es sich um eine Büste und nicht nur um einen Kopf. Auf dem Kopf trägt er einen Lorbeerkranz [3].

      Rückseite – Legende oder Umschrift
      Auf der Rückseite von Denaren befindet sich häufig eine Liste der Titel des Kaisers, in diesem Falle handelt es sich um PONTIF TR P XI COS III à [5] und [7].
      PONTIF ist die Abkürzung für „Pontifex“, ein sakraler Beamter (ungenau als Priester bezeichnet). TR P bedeutet abgekürzt “Tribunicia Potestas” und bezieht sich auf das Amt des Volkstribunen, dem Vorsitzenden der Volksversammlung. Dieser Titel wurde periodisch erneuert – TR P XI, die elfte Amtsperiode datiert für Caracalla in das Jahr 208 n. Chr. COS bedeutet “Konsul”, das höchste zivile und militärische Amt, in der Kaiserzeit jedoch nur noch ein Ehrenamt.COS III wurde Caracalla ebenfalls im Jahre 208 n. Chr. verliehen.

      Rückseite – Portrait oder Bildnis
      Die Rückseite zeigt eine Darstellung des Kaisers in Rüstung mit Helm nach rechts stehend. In den Händen hält er Speer und Schild.

      Nominal
      Die Münze ist ein AR-Denar (Silberlegierung). In der frühen Kaiserzeit handelte es sich dabei um reine Silberprägungen mit einem Gewicht von ca. 4,55 g. Später sank das Gewicht auf 3,89 g, zu Zeiten Neros wurde das Gewicht noch einmal auf 3,4 g herabgesetzt.

      Die korrekte Beschreibung des Denars muß also folgendermaßen lauten ----->

      Caracalla
      Denar, Rom 208 AD.
      Av. ANTONINUS - PIUS AUG / Büste mit Lorbeerkranz n. r.
      Rv. PONTIF TR - P XI COS III / Kaiser in Rüstung mit Helm n. r. stehend, hält Lanze und Schild.
      Gewicht: 3,24 g. Durchmesser: 19 mm.
      Ref. RIC 100, C. 447, BMC 569.
      Erhaltung: Vorzüglich. Randrisse.
      Ex. Schulten, Liste August 1990, Nr. 40.
      mit freundlichem Gruß

      IVSTVS
      ____________________
      Quidquid agis prudenter agas et respice finem. Was auch immer du tust, tue es weise und bedenke das Ende.

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „justus“ ()

    -