Fälschungen bei DDR Gedenkmünzen

      Fälschungen bei DDR Gedenkmünzen

      Hallo,

      ich bin neu hier und sammle schon seit ein paar Jahren Münzen. Besonders haben es mir die DDR-Münzen angetan. Angefangen habe ich mit den Kursgedenkmünzen. Als diese vollständig waren, habe ich mich an die "richtigen" Gedenkmünzen herangewagt. Die 5 Mark Münzen sind bereits vollständig, bei den 10 und 20 Mark Münzen fehlen mir noch jeweils 12. Da in meiner Sammlung auch ganz schön wertvolle Stücke (Luther, Stadtsiegel usw.) vorhanden sind, geht bei mir doch auch etwas die Angst um, dass sich eventuell Fälschungen in meiner Sammlung befinden könnten. Oder ist diese Angst unbegründet?

      RE: Fälschungen bei DDR Gedenkmünzen

      Original von wesmar10 Da in meiner Sammlung auch ganz schön wertvolle Stücke (Luther, Stadtsiegel usw.) vorhanden sind, geht bei mir doch auch etwas die Angst um, dass sich eventuell Fälschungen in meiner Sammlung befinden könnten. Oder ist diese Angst unbegründet?


      Kommt drauf an wo du sie gekauft hast. Münzen ab einer bestimmten Preisklasse würde ich nur beim organisierten Händler kaufen. Vom Flohmarkt oder ebay-Privatverkauf mit ohne Garantie weil Dachbodenfund :rolleyes: ist das wie russisches Roulette. Aber das hat für manche ja auch seinen Reiz...

      Bisher habe ich bei DDR-Gedenkmünzen aber noch von keiner ernstzunehmenden Fälschung gehört.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „muenzenfreund“ ()

      RE: Fälschungen bei DDR Gedenkmünzen

      Original von wesmar10
      Hallo,

      ich bin neu hier und sammle schon seit ein paar Jahren Münzen. Besonders haben es mir die DDR-Münzen angetan....


      Nun, auch ich bin bemüht, die DDR - Sammlung an Gedenkmünzen zu komplettieren. Ich erwerbe diese ausschliesslich bei einem Händler meines Vertrauens und erhalte sogar noch Preisnachlässe auf Grund meiner Treue. Vom Trödelmarkt oder ähnlichem würde ich diese nicht beziehen.
    -