10DM gedenkmünzen olympia

      Original von muenzenfreund
      Ich finde die Preisangaben schon recht abenteuerlich.
      Wenn ich 6 € pro 10 DM und 3 € pro 5 DM-Stück bekäme, wäre ich schon zufrieden


      Wie heißt es doch in einem anderen Forum immer so hübsch? ''Wer lesen kann ist klar im Vorteil'' :D
      Rechne doch mal - wie im ''Vorwort'' angegeben - was 70% von 6 Euro sind :P ?(
      Never argue with an idiot. He'll drag you down to his level and beat you by experience - Honi soit qui mal y pense
      Original von monasterium
      Original von |-SuracI-|
      Original von jens27
      5mark DDR 1971a hammer und zirkel


      Das klingt jetzt vielleicht ein bisschen doof, aber kann es sein, dass Du vergessen hast die Vorderseite zu beschreiben und ausversehen die Rückseite genommen hast?

      Das würde mir das mit dem Hammer un dem Zirkel erlären.

      Wenn dem so wäre sollte auf der anderen Seite das Brandenburger Tor zu sehen sein. ;)


      Gute Frage. Auf der anderen Seite vom Brandenburg Tor ist halt das DDR-Wappen (müssen wir zirkeln, damit wir nicht unter dem Hammer kommen). Dabei ist es egal ob es die 5 DDR-Mark oder die 20 DDR-Mark Münze ist.

      Bei den Auflagen muß ich nochmal nachschauen.
      Was ist ein Einbruch in eine Bank gegen die Gründung einer Bank?! :] Berthold Brecht
      Original von muenzenfreund
      Die angegebenen Auflagen stimmen so leider auch nicht,
      5 M Meißen 1972 wurde 10,2 Mio mal geprägt, 5 M BBT 1971 18,1 Mio mal.

      Das 5 Markstück XX. Jahre DDR hatte eine Auflage von 50,2 Mio. davon wurden bisher 39,7 Mio. eingeschmolzen.


      Da würde ich mich gerne streiten. 50,2 Mio halte ich für viel zu viel. Da werde ich mich in den nächsten Tagen kümmern.
      Würde ja bedeuten: Jedem DDR-Bürger sein Brandenburger Tor, jedem 2. sein Meißen und jedem 3x XX Jahre DDR. :D

      So gemein war es dann doch nicht.

      Woher hast Du die Zahlen????
      Was ist ein Einbruch in eine Bank gegen die Gründung einer Bank?! :] Berthold Brecht
      Original von FaulerHund
      Da würde ich mich gerne streiten. 50,2 Mio halte ich für viel zu viel. Da werde ich mich in den nächsten Tagen kümmern.
      Würde ja bedeuten: Jedem DDR-Bürger sein Brandenburger Tor, jedem 2. sein Meißen und jedem 3x XX Jahre DDR. :D

      So gemein war es dann doch nicht.

      Woher hast Du die Zahlen????


      Aus dem aktuellen Jaeger-Katalog,
      ausserdem waren das alles Umlaufmünzen.
      Genauso wie die westdeutschen 5 DM-Stücke.
      Original von FaulerHund
      Original von muenzenfreund
      Die angegebenen Auflagen stimmen so leider auch nicht,
      5 M Meißen 1972 wurde 10,2 Mio mal geprägt, 5 M BBT 1971 18,1 Mio mal.

      Das 5 Markstück XX. Jahre DDR hatte eine Auflage von 50,2 Mio. davon wurden bisher 39,7 Mio. eingeschmolzen.


      Da würde ich mich gerne streiten. 50,2 Mio halte ich für viel zu viel. Da werde ich mich in den nächsten Tagen kümmern.

      Ok, Du hast recht und ich habe nicht ganz unrecht.

      Wenn man die Differenz betracht, komme ich auf meine Angaben. Also alles Ansichtssache.
      Aber das mit dem Einschmelzen war mir nicht geläufig. Also wieder mal was gelernt.

      :respekt :respekt :respekt
      Was ist ein Einbruch in eine Bank gegen die Gründung einer Bank?! :] Berthold Brecht
    -