10DM gedenkmünzen olympia

      10DM gedenkmünzen olympia

      hallo @all

      hab ne kleine münzsammlung vererbt bekommen...
      bin aber absoluter neuling...

      besitze 10dm münzen von 1972
      olympiade in münchen... 1972 g/d
      " " feuer
      " " stadion
      " " verbindet(?)

      5dm von 1985 150j eisenbahn
      5dm von 1974f,1973f,1972f, 1965j,1965d, 1970j,

      kann mir jemand einen ungefähren wert nennen?
      und wie sieht es da mit der wertsteigerung aus?


      5mark DDR 1972a meißen
      5mark DDR 1971a brandenburger
      5mark DDR 1971a hammer und zirkel


      ausserdem noch jede menge österr. schilling
      gendenkmünzen 50-500 schilling

      vielen dank im vorraus


      ps: hab ne bewertung dm runtergeladen, kann aber mit den abkürzungen nichts anfangen, kabnn mir die jemand erklären... und gibt es die auch für schilling???


      @jens27

      Hallökens,

      herzlich willkommen im Forum.

      Werte kann man so schlecht bestimmen, da der Zustand der Münzen nicht bekannt ist und auch nicht die Herstellungsqualität.
      Aber sicher ist, das jede 10,-- DM Münze hier in Deutschland mindestens einen Wert von ~ 5,11 € hat.
      Die Fünfer natürlich die Hälfte.
      Am besten wird es sein, die Münzen noch ein paar Jahre zu behalten, bis ungefähr bekannt ist, was an solchen Gedenkmünzen alles vom Markt verschwunden ist nach der Euroeinführung.

      Zu österreich kann ich mich nicht äußern, nicht mein Gebiet.

      Was meinst du mit Bewertung DM runtergeladen?
      *Stempelglanz = Stgl
      Dieser Erhaltungsgrad trifft für prägefrische Münzen zu, die nicht im Umlauf gewesen sind und keine Spuren der Massenbehandlung aufweisen.


      *Erstabschlag = EA
      Die ersten Prägungen eines gereinigten Stempels wurden häufig für Münzkabinette und Sammlungen verwendet. Die Spiegelglanz-Oberfläche sieht der PP-Ausführung ähnlich.


      *Unzirkuliert = unz
      Dier Erhaltungsgrad trifft für Münzen zu, die ebenfalls im Umlauf gewesen sind. Nur kleinste Supren der Massenbehandlung in der Münzstätte sind ersichtlich.


      *Vorzüglich = vorz
      Münzen mit diesem Erhaltungsgrad sind praktisch nicht oder nur kurze Zeit im Umlauf gewesen. Die Reliefpartien dürfen keine Abnützungsspuren aufweisen. Im Feld der Münzen können weder kleine Kratzer vorkommen, sie dürfen sonst keine Beschädigungen aufweisen.


      *Sehr schön = ss
      Alle Konturen der Münzen sind noch sichtbar, Abnützungsspuren sind aber zu erkennen.
      Schön s Die Konturen der Münzen sind teilweise nicht mehr sichtbar.





      :hallo: | - S u r a c I - | :hallo:

      TOP getauscht mit: :yep: hornig.frank :yep: Gurke :yep: Cologne :yep: m_kraemer :yep: mc.rich-vienna :yep: Wäller :yep: Antidote :yep: PecuniaHora :yep: rednax

      <<Icare>> dixit <<Icare, ubi es? Qua te regione requiram?>>
      Hallökens,

      so etwas dachte ich schon fast, das diese Kürzel kommen würden.
      Für mich ist es auch schon schwer, die Münzen in diese Kategorien einzuteilen, aber ich schreibe am besten, welches Kürzel wofür steht.

      <font color=red>Erhaltungsgrade</font>
      s = schön:
      Eine durch längeren Umlauf beträchtlich abgenutzte Kursmünze mit erkennbaren Reliefkonturen. Unterste Grenze einer sammelwürdigen Münze des 20. Jahrhunderts.

      ss = sehr schön:
      Nicht übermäßige Spuren des Umlaufs und normale Abnutzungserscheinungen an den höchsten Stellen des Reliefs und der Legenden

      vz = vorzüglich
      Geringe Abnutzungsspuren an den höchsten Stellen des Reliefs

      st = prägefrisch
      Ohne jegliche Umlaufspuren. Es ist aber zu bedenken, daß es bei heutigen Automatenprägungen, bedingt durch Ausstoß der Münzen nach der Prägung in bereitstehende Behälter und durch gemeinsamen Transport in Säcken, geringfügige Kratzer und Schleifstellen entstehen können. Zur Unterscheidung von der Sammleranfertigung Stempelglanz wird die Normalprägung für den Zahlungsverkehr in prägefrischer Erhaltung auch mit ST/N bezeichnet.


      <font color=red>Herstellungsarten</font>
      ST = Stempelglanz:
      Einfache Prägung mit glänzender oder auch matter Oberfläche in Verpackung für Sammler, teilweise auch als "handgehoben" ST/H bezeichnet.

      PP = Spiegelglanz (Polierte Platte):
      Diese Münzen werden meist im Gegensatz zu ihrer Bezeichnung "Polierte Platte" lediglich mit polierten Stempeln, allerdings auf speziell ausgesuchten und makellosen Ronden, geprägt. Die Stücke werden auf besonderen Maschinen und in der Regel mit zwei bis vier Hüben geprägt.
      Original von jens27

      aja danke
      es kommt licht ins dunkle....

      gibt es so eine liste-bewertung auch für schilling???



      wie meinst Du das jetzt?? ob es für die Schilling auch solche Kürzel bewertung gibt?
      wenn ja:
      so weit ich weiß, zählen diese Bezeichnungen (s ss vz ...) für alle Münzen.
      :hallo: | - S u r a c I - | :hallo:

      TOP getauscht mit: :yep: hornig.frank :yep: Gurke :yep: Cologne :yep: m_kraemer :yep: mc.rich-vienna :yep: Wäller :yep: Antidote :yep: PecuniaHora :yep: rednax

      <<Icare>> dixit <<Icare, ubi es? Qua te regione requiram?>>
      bei ebay gibt es gute solcher kataloge.
      auch ich könnte nachschlagen, ist aber gut möglich, dass auch meiner schon veraltet ist. (glaub 99) aber ich kann trotzdem nachschlagen
      :hallo: | - S u r a c I - | :hallo:

      TOP getauscht mit: :yep: hornig.frank :yep: Gurke :yep: Cologne :yep: m_kraemer :yep: mc.rich-vienna :yep: Wäller :yep: Antidote :yep: PecuniaHora :yep: rednax

      <<Icare>> dixit <<Icare, ubi es? Qua te regione requiram?>>

      wäre nett
      wenn mal einer nachschaut, wie gesagt ist aus einem nachlass...möchte eigentlich nur wissen, ob sie was wert sind oder nicht...
      möchte eigentlich nicht dieses hobby ausüben :rolleyes: sorry

      oder was kostet denn so ein handbuch (aktuell)


      das sind ja einige münzen, wäre jetzt glaub ich nicht sinnvoll, die alle hier hin zuschreiben...



      :D
      Unter moneytrend.at/bewertungen.shtml kann man für etliche Gebiete Bewertungen von Münzen laden - alles PDF-Dateien. Nach einigen Downloads sperrt normalerweise deren Server - dann einfach Seite neu aufrufen. (Daten waren bisher von Juni 2002)

      Als Katalog ist für weltweite Münzen von Krause/Mishler der Standard Catalog of World Coins empfehlenswert (aktuell 2003) - kostet zwar nicht ganz billig ist aber wirklich komplett. Gibt's z.B. bei amazon auch gebraucht. Und für einen groben Anhalt zu den Münzen reicht auch die 2002er Ausgabe.

      Wenn Du Münzbewertungen aktuell schwarz auf weiß willst, dann kaufe ab und zu die Moneytrend, Münzenrevue oder Münzen & Papiergeld. Da sind Deutschland ab 1871, Österreich, Schweiz und sogar Angaben zum Euro drin.

      Ich hoffe, daß das zusätzlich noch etwas hilft.

      Never argue with an idiot. He'll drag you down to his level and beat you by experience - Honi soit qui mal y pense
      Ich gehe bei den folgenden Angaben davon aus, daß es sich um Umlaufmünzen mit entsprechenden Gebrauchsspuren handelt. Für den Verkaufswert max 70 - 80% der Listenangaben


      10DM Münzen von 1972
      olympiade in münchen... 1972 g/d
      " " feuer
      " " stadion
      " " verbindet(?) = alle NUR in ST € 9 (PP 17)

      5dm von 1985
      150j eisenbahn
      1974f = € 6
      1973f = € 6
      1972f = € 6
      1965j = € 6
      1965d = € 6
      1970j = € 6

      Über DDR habe ich nichts, da überhaupt nicht mein Sammelgebiet.

      Die Österreicher müßtest Du mal angeben, am besten in der Reihenfolge

      Wert, Jahrgang
      Never argue with an idiot. He'll drag you down to his level and beat you by experience - Honi soit qui mal y pense
      Die 5 Mark der DDR Meißen in vz ca. 4 €, in st ca. 25 € (Auflage 930.000)

      Die 5 Mark der DDR Brandenburger Tor vz 5 €, st. 38 € (Auflage 1,7 Mio)

      Das 5 Mark Stück von 1971 mit Hammer und Zirkel sagt mir nichts. Könnte das von 1969 20 Jahre DDR gemeint sein? Dann vz. 3 €, st. 10 € (Auflage 10.5 Mio)

      Gruß
      Was ist ein Einbruch in eine Bank gegen die Gründung einer Bank?! :] Berthold Brecht
      Ich finde die Preisangaben schon recht abenteuerlich.
      Wenn ich 6 € pro 10 DM und 3 € pro 5 DM-Stück bekäme, wäre ich schon zufrieden ;) (Nein, soll kein Verkaufsangebot sein!)

      Die DDR-5er bekommt man bei ebay für 1-2 € buchstäblich hinterhergeworfen.

      Ein 5 Markstück "Hammer und Zirkel" kenne ich allerdings auch nicht...

      Die angegebenen Auflagen stimmen so leider auch nicht,
      5 M Meißen 1972 wurde 10,2 Mio mal geprägt, 5 M BBT 1971 18,1 Mio mal.

      Das 5 Markstück XX. Jahre DDR hatte eine Auflage von 50,2 Mio. davon wurden bisher 39,7 Mio. eingeschmolzen.
      Original von jens27
      5mark DDR 1971a hammer und zirkel


      Das klingt jetzt vielleicht ein bisschen doof, aber kann es sein, dass Du vergessen hast die Vorderseite zu beschreiben und ausversehen die Rückseite genommen hast?

      Das würde mir das mit dem Hammer un dem Zirkel erlären.
      :hallo: | - S u r a c I - | :hallo:

      TOP getauscht mit: :yep: hornig.frank :yep: Gurke :yep: Cologne :yep: m_kraemer :yep: mc.rich-vienna :yep: Wäller :yep: Antidote :yep: PecuniaHora :yep: rednax

      <<Icare>> dixit <<Icare, ubi es? Qua te regione requiram?>>
      Original von |-SuracI-|
      Original von jens27
      5mark DDR 1971a hammer und zirkel


      Das klingt jetzt vielleicht ein bisschen doof, aber kann es sein, dass Du vergessen hast die Vorderseite zu beschreiben und ausversehen die Rückseite genommen hast?

      Das würde mir das mit dem Hammer un dem Zirkel erlären.

      Wenn dem so wäre sollte auf der anderen Seite das Brandenburger Tor zu sehen sein. ;)
      Suche immer günstige Reichsmünzen!
      Es fehlen auch noch einige Stücke der BRD

      MfG Monasterium
      :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
    -