1/12 Reichsthaler 1763 Bremen

      1/12 Reichsthaler 1763 Bremen

      Hallo,

      ich habe die oben genannte Münze in meiner Sammlung.
      Die Farbe irritiert mich aber etwas.
      Nun habe ich in der Literatur gelesen, das es die Münze auch als Goldabschlag gab.
      Was müsste eine solche Münze dann wiegen?

      Gruß WuV
      Bilder
      • 20220303_153129.jpg

        780,04 kB, 2.000×2.667, 7 mal angesehen
      • 20220303_153203.jpg

        742,21 kB, 2.000×2.667, 7 mal angesehen
      Ein "Goldabschlag" ist, wenn ich das richtig verstanden habe, aus Gold. Was hier aber eindeutig nicht der Fall zu scheint. Die Farbe könnte auf eine "Billonlegierung" hindeuten.

      Billon ist eine Legierung aus Kupfer und Silber, deren Silbergehalt weniger als 500/1000 (50 Prozent) beträgt.[1] Eine Billonlegierung kann auch weitere unedle Metalle wie zum Beispiel Zinn oder Zink enthalten. Billon wurde für Kleingeld und Scheidemünzen verwendet.[2] Man erkennt es am gegenüber Silber etwas dunkleren, rötlicheren Aussehen.

    -