5 DM 1985 G in Gold

      5 DM 1985 G in Gold

      Hallo zusammen,

      ich habe einige DM Münzen gefunden welche meine Großmutter immer mal wieder gekauft hat. Bei meiner Laienhaften Google Suche habe ich zwar viele gefunden, aber zu dieser hier nichts. Könnt ihr mir da weiterhelfen? Es ist eine 5 DM 1985 G in Gold und im absolut tadellosen Zustand.

      Vielen Dank
      Sven
      Dateien
      • IMG_1588-3.JPEG

        (215,72 kB, 2 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_1589-3.JPEG

        (173,92 kB, 2 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      ischbierra schrieb:

      Hallo Sven,
      ich vermute mal eine "private" Vergoldung. Kannst Du mal Gewicht und Durchmesser nennen?


      Leider kann ich dir nur den Durchmesser nennen (2,9 cm), da ich keine kleine Waage habe. Ich muss mal schauen ob jemand in der Nachbarschaft eine Waage hat (mal was anderes als ständig Eier, Mehl oder Milch auszuleihen :rolleyes: ).

      Ich bin mir sehr sicher das es nicht privat vergoldet wurde, da sie zu einer Millionen Prozent von meiner Oma stammt und die hat die Münzen immer direkt von der Bank bekommen. Ich selbst habe noch unzählige 1 DM und 10 Pfennig Stücke durch einen alten Automaten gefunden. Und auch noch unzählige ein und zwei Pfennig Stücke (die "berühmte" Flasche war bei mir von der BW Zeit eine alte Leo Hülse aus den 80'igern).
      Die Photos sehen allerdings nicht unbedingt nach reinem Gold aus. Eher wie ischbierra schon sagte, nach einer dünnen Vergoldung, welche teilweise schon abgenutzt erscheint. Daher mein Rat. Laß den Goldgehalt einfach durch einen Juwelier prüfen. Dann weißt du Bescheid, ob das mit der einen Million Prozent stimmt oder nicht. Ich denke allerdings wohl eher nicht! ;)

      Vgl. ebay.de/itm/132431256689
      Die Bilder sind extrem schlecht, aber der Zustand ist tatsächlich perfekt. Ich gehe auch davon aus das die Münze eher vergoldet als Gold ist. Die Frage ist halt ob es tatsächlich was offizielles gab, da Oma immer nur von der Sparkasse Duisburg gekauft hat. Vernünftige Bilder und die Gramm Zahl liefere ich noch nach...

      Gruß
      Sven
      Ich bin mir ziemlich sicher, dass es niemals eine "offizielle" Vergoldung einer DM-Münze der Deutschen Bundesbank gab. Das wäre ja quasi eine offizielle "Verfälschung" und somit strafbar. Nein. Wenn vergoldet, dann weder durch Bundesbank noch Duisburger Bank, sondern eine private Persona.
    -