Münzen geschenkt bekommen/Newbie brauch Hilfe und Infos!!

    Münzen geschenkt bekommen/Newbie brauch Hilfe und Infos!!

    Hallo Leute,

    mein Name ist Reiner und komme aus Celle. Vorgestern habe ich einen Mercedez von einem alten netten Herren gekauft. Wir haben uns super verstanden und er schenkte mir zusätzlich einige Münzen.
    2 sind Nachprägungen aber bei den anderen beiden weiss ich es nicht. Deshalb dachte ich, dass ich mal nachfrage.
    Hier die 2 Münzen:


    bilder-upload.eu/show.php?file=e7ee25-1422857434.jpg


    Evtl sind sie auch nur nachgeprägt. Aber alle 3 Münzen sind aus Silber.

    Viele Grüße

    Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von „gmtmaster“ ()

    Hallo,
    wie ich auf den Bildern erkennen kann, ist es 1. ein Reichstaler von Preußen, das Stück ist sicher echt, auch an der starken
    Abnutzung durch langen Umlauf erkennbar, vielleicht kannst Du das Stück mal wiegen, die Norm war 22,27 Gramm, durch die
    Abnutzung sicher etwas geringer.
    Bei dem 2. Stück handelt es sich um den bekannten Maria-Theresientaler von Österreich, es ist eine Anlagemünze, die immer
    noch mit dem alten Datum 1780 in der Münze Österreich nachgeprägt werden, suche mal bei Google, da gibt es viele Hinweise.
    Viele Grüße
    numis68
    Hallo,

    stimme den Aussagen von numis68 zu was die Münzen betrifft. :)

    Und jetzt nochmal die Bilder in einer annehmbarer Größe :D (zumindest ist das was du hochgeladne hast bei mir winzig)

    Grüße Erdnussbier
    Bilder
    • e7ee25-14228574346.jpg

      186,82 kB, 1.024×516, 4 mal angesehen
    • e7ee25-14228574345.jpg

      167,57 kB, 1.024×516, 4 mal angesehen
    Täglich grüßt das Erdnussbier...

    gmtmaster schrieb:

    Vielen Dank Leute und sorry dass ich so ein Depp bezüglich der Bilder bin.
    Auf jeden Fall klasse dass ich so schnell Infos bekommen habe.
    Mich hat es mit den Münzen voll gepackt.

    Na, dann ist wohl gerade eine neue Sammlerkarriere im entstehen. Schön, daß Du Freude gefunden hast an historischen "Dokumenten". Sammeln ist ja nicht zur das Zusammentragen von Gegenständen, sondern auch die Beschäftigung mit den Gegenständen, iher Funktion, ihrer Zeit usw.
    Gruß ischbierra
    Hallo Reiner,
    noch eine Ergänzung zum Preußen-Taler, er hat das Münzzeichen A für die Prägestätte Berlin, heut noch auf
    den Euro-Münzen zu finden.
    Es ist immer interessant, wenn man sich mit der Geschichte der einzelnen Münze beschäftigt.
    Der Taler wurde im Jahr 1815 geprägt, das an die Schlacht bei Waterloo erinnert, als Napoleon endgültig
    besiegt und Europa vom Franzosenjoch befreit wurde. Die Preußische Armee war maßgeblich daran beteiligt,
    vielleicht erhielten die Soldaten solche Taler als Sold, wenn sie das Gemetzel überlebt hatten.
    Die stärkere Abnutzung des Stückes verringert den Wert, aber sie zeigt auch, dass das Stück viele Jahre
    im Verkehr war, in Preußen waren die Taler bis 1907 gesetzliches Zahlungsmittel.
    Ich empfehle Dir, bleib weiter am Ball, bei Fragen gibt es im Forum immer Hilfe.
    Viele Grüße von numis68
-