Römische Öllampen

      Römische Öllampen



      Römische Öllampe
      „Knabe mit Weintrauben“


      Spätes 1. bis Ende 2. Jahrhundert n. Chr.
      Av. Diskusförmige Öllampe aus Terra-Sigillata-Keramik mit konkavem Lampenkörper und gewölbter Volutenschnauze. Im Spiegel ist die wohlgestaltete Figur eines jungen Knaben abgebildet, der nach rechts schreitend, Weintrauben von einem Rebstock zu plücken scheint.
      Rv. Auf der Rückseite drei Kreismarken übereinander in großem Kreis.
      Rotbrauner Ton. Dunkelrote, glasierte Terra-Sigillata.
      Hergestellt in der röm. Terra-Sigillata-Manufaktur von Rheinzabern. Gefunden in der Nähe von Trier.
      Gewicht: 61,02 g. Maße: 92 x 65 x 32 mm. OL.05
      mit freundlichem Gruß

      IVSTVS
      ____________________
      Quidquid agis prudenter agas et respice finem. Was auch immer du tust, tue es weise und bedenke das Ende.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „justus“ ()

    -