Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 25.

  • Benutzer-Avatarbild

    Münze identifizieren

    pingu - - Identifikation von Münzen

    Beitrag

    Hallo, die Münze kommt aus Thailand, der Nennwert ist 10 Baht und wird gern (von Betrügern) als 2 Euro Stück in den Umlauf gegeben. Wert ist sie allerdings nur ca. 1/10 davon.... siehe Bildersuche: google.de/search?q=10+baht+tha…_AUICigB&biw=1280&bih=827 Grüße pingu

  • Benutzer-Avatarbild

    Kennt jemand diese Münze ?

    pingu - - Identifikation von Münzen

    Beitrag

    Hallo, wenn man dem Schriftzug Apotheker etwas Bedeutung zukommen lässt, ist man gleich um einiges schlauer! Es gibt diese Marken mit Szenen aus dem Apothekenbetrieb, mit Darstellungen von Heilpflanzen, Bauwerken etc.... Hier in Sachsen gibt es einige Apotheken, die solche Marken bei einem bestimmten erreichten Umsatz ausgeben. Diese Marken können gesammelt werden, sind aber meißt dazu gedacht, bei Einkäufen von bestimmten Artikeln (z.B. Blutdruckmessgeräten) als eine Art Rabattmarken zu fungier…

  • Benutzer-Avatarbild

    unbekannte antike Münze

    pingu - - Sonstige antike Münzen

    Beitrag

    Hallo, könnte es auch CADIS oder CADIZ heissen? Ich vermute in dem Löwen ja einen "verkorksten" Herkules - weis nur nicht wo ich danach suchen muss, da es nicht mein Gebiet ist.... Grüße pingu

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, zunächst mal danke für die Mail, habe ein stressiges Jahr und schau daher in allen Foren nur noch 1-2x im Monat rein (oft ohne Anmeldung)... Ich bleibe euch aber erhalten - es kommen auch wieder ruhigere Zeiten. Zu den Stücken: Das obere gehört zu einer Serie von 8 Stücken, die in China unter der Bezeichnung "Chinesische Schönheiten" gehandelt werden. Die Stücke sind alle Fantasieprodukte, werden im Netz als Silbermünzen angeboten nur enthalten sie kein Silber (habe noch nie eines aus Sil…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, habe gerade in meiner "Geldfälscherküche" ääähm Keller geschaut und habe noch ein kleines Fläschchen da (ca. 200ml). Also wenn es in deiner Ecke nicht zu bekommen ist kann ich dir ein klein wenig schicken. Reicht für ein paar wenige Münzlein.... Bei den Fotografen ist es aber ein Abfallprodunkt und sollte zu bekommen sein. Früher haben wir damit sogar Gegenstände aus Metall versilbert. Grüße pingu

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, falls du einen Hobbyfotografen kennst der noch schwarz/weiß Fotos macht und selbst entwickelt, frage diesen ob er dir etwas verbrauchtes Fixierbad geben kann (es muss verbraucht sein - mit neuem geht nachfolgende Prozedur nicht!). Bade die Münze darin einige Zeit und kontrolliere öfters. Aus dem Fixierbad wird sich Silber an der Münze ablagern und das Teil erscheint dann wie eine gut patinierte Silbermünze. Silbern wird die Münze jedoch nicht wieder werden, mit etwas Glück und einem ruhig…

  • Benutzer-Avatarbild

    Unbekannte Chinamünzen

    pingu - - Identifikation von Münzen

    Beitrag

    Hallo, ich schau schon regelmäßig rein, logge mich aber nur sehr selten ein. Daher kann der Eindruck entstehen das ich lange nicht da bin... . Zu den Münzen: die Linke (Bilder stehen "Kopf"): AV: Qian Long Tong Bao RV: Boo Gui hergestellt und ausgegeben in Guilin Prov. Guangxi im Zeitraum von 1749 bis 1769 Ref.: Hartill; CAST CHINESE COINS - 22.281 die Rechte: AV: Qian Long Tong Bao RV: Boo Yuwan (Board of Works Peking) hergestellt irgendwann zwischen 1736 und 1795 Ref.: momentan nicht genau ide…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, es handelt sich um ein chinesisches Stück zu 10 Käsch. Xian Feng zhong bao auf der Vorderseite (gelesen: oben, unten, rechts, links) Rückseite: Dang shi (oben, unten) = Wert 10 Boo chiowan (Board of Revenue) als Münzstätte (links, rechts) Das Stück fällt auf Grund der Größe und des Gewichtes in den Ausgabezeitraum von Juni 1853 bis Februar 1854, die genaue zuordnung der 4 Münzbranchen ist sehr schwierig, da die Bilder schief sind und die Merkmale der Schriftzeichen schlecht zu erkennen si…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, Bild B2a und B2 b unten rechts ist eine Münze zu 1 Sen aus Japan. Jahrgang 1875. Zum Wert: schau bitte bei ebay unter abgelaufenen Auktionen, da sieht man am ehesten was Leute für eine Münze bereit sind zu zahlen.... Grüße pingu

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, alles Gute zu deinem Geburtstag. Feier schön und lass dich reich beschenken. Mögen alle deine Wünsche in Erfüllung gehen. pingu

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, die Nummer 4 ist: Jia Qing Tong Bao ausgegeben von 1796-1821 Münzstätte: Yuwan (Board of Works Peking) Eine genauere Bestimmung ist an Hand der kleinen Bilder und ohne Angabe von Gewicht und Durchmesser leider nicht möglich. Grüße pingu

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, die Nummer 4 ist: Jia Qing Tong Bao ausgegeben von 1796-1821 Münzstätte: Yuwan (Board of Works Peking) Eine genauere Bestimmung ist an Hand der kleinen Bilder und ohne Angabe von Gewicht und Durchmesser leider nicht möglich. Grüße pingu

  • Benutzer-Avatarbild

    Unbekannte Münze

    pingu - - Identifikation von Münzen

    Beitrag

    Hallo, solch Kupfer Schwergewichte gehören oft in die Richtung Indien. Die rudimentäre Umschrift ist zur Trugschrift verkommen, nur einige Vorbilder in der Gestaltung sind noch vorhanden. Zumindest sollte das prä-islamische Asien eine heiße Spur darstellen.... Ich empfehle mal hier zu suchen: zeno.ru/showgallery.php?cat=781 Leider habe ich nicht die Zeit mich da durchzuwühlen - ich denke aber das die Chance fündig zu werden da sehr gut ist.... Grüße pingu

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, Tempeltoken ist sicher richtig. Die Schrift erinnert sehr stark an die auf manchen Tin-Pittis. Daher Vermutung: Die Schrift scheint arabisch zu sein das malaische Sprache wiedergibt. Daher würde ich das Stück in den Raum Malaisia bzw. Borneo legen. Vom Stiel her eher nicht sehr alt - denke grob 50'iger bis 70'iger Jahre des 20.Jahrhundert. Grüße pingu

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, da möchte ich mich auch mal wieder zu Wort melden.... Es handelt sich um eine chinesische Münze. Qian Long Tong Bao, ausgegeben vom Boo yuwan (Board of Works) in der Zeit von 1736 bis 1795 ausgegeben, das abgebildete Exemplar ist genau aus dem 1. Jahr daher von 1736. Dies ist sehr leicht an der Schreibweise der Schriftzeichen zu sehen, der Rest steht drauf. Ref.: David Hartill No.: 22.249 Grüße pingu pS: huch fast vergessen - die Münze steht Kopf (beide Bilder)

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, ich würde als 1. versuchen in einem warmen bis heißen Seifenbad die Verkrustungen und Schmutz zu lösen. Was da nicht abgeht löst sich evtl. in einem Petroleumbad. (Baumarkt in der Werkzeugabteilung - keinstenfalls Lampenöl aus der Gartenabteilung!, denn da sind Farbstoffe und Geruchsstoffe drin) Danach immer mit Seifenwasser waschen und mit ganz feinem Natron abreiben. Im Zweifelsfall kann Natronpulver mit einem Mörser noch feiner gemahlen werden. Je feiner das Natron desto geringer der M…

  • Benutzer-Avatarbild

    2 Dm 1951 und Fachliteratur

    pingu - - BRD (nur DM bis 2001)

    Beitrag

    Hallo, ich kann nur aus meinen Erfahrungen heraus den Schön empfehlen. Herr Schön arbeitet sehr eng mit Münzsammlern aus aller Welt zusammen und der Katalog wird ständig optimiert. Bei KM ist es leider so, das in den letzten Jahren immer mehr Fehler eingearbeitet werden und keiner diese Korrigiert. Es ergeben sich Werte die nie gerechtfertigt sind und es werden Münzen geführt die nie ausgegeben wurden. Beim Schön muss jedoch differenziert werden, da es 2 Autoren gibt. Die Kataloge ab 1900 sind e…

  • Benutzer-Avatarbild

    500 Yen, Prägejahr gesucht!

    pingu - - Weltmünzen nach 1900

    Beitrag

    Hallo, freut mich helfen zu können. Grüße pingu pS: sorry habe oben während deines Postes noch etwas eingefügt ...

  • Benutzer-Avatarbild

    500 Yen, Prägejahr gesucht!

    pingu - - Weltmünzen nach 1900

    Beitrag

    Hallo, das Jahr 2000 (Heisei 12) ist richtig bestimmt. Die 2. 500-Yen Münze ist von Showa 59 was jedoch 1984 entspricht. (nach der 10000 japanischen Münze wird das Verwechseln der Zeichen langsam weniger ) Ich empfehle euch, nutzt die Listen, die ich gepostet habe. Im Weltmünzenkatalog gibt es bestimmt was ähnliches - falls nicht dann druckt doch die Listen aus und legt sie bei Japan einfach mit in den Katalog. So habt ihr Sie immer zur Hand.... Alter von Yen bestimmen hier noch die Ergänzungen:…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ist das eine Medaille?

    pingu - - Medaillen

    Beitrag

    Hallo, 1.)Zitat: „ Lies mal den ersten Satz meines Beitrags. “ich wollte eigentlich niemand auf die Füße treten, nehme aber deinen Post jetzt mal auseinander.: 2.)Zitat: „ manchmal dauert es eben bis jemand eine Münze od. Medaille kennt! “ 3.)Zitat: „ Sie ist meines Wissens nach aus Gold.# “die Aufdröselung erfolgt jetzt von hinten: 3.) passt in keinster Weise zur Dichte der Medaille (Dichte von ca.11,0g/cm³ steht der von Gold gegenüber mit ca. 20g/cm³) daher kann das Teil nicht aus Gold sein. D…

-